Indien, Freundlichkeit und immer ein Lächeln

Sehe die Welt mit offenen Augen und du wirst verstehen das nichts im Leben selbstverständlich ist!


Der vierten und letzte Tag auf meiner Entdeckungsreise lag mir besonders am Herzen und wird mir immer in Erinnerung bleiben. Ich besuchte einen sehr armen Stadtteil von Delhi mit einer von dort ansässigen Lehrerin. Ohne diese Lehrerin wäre es nicht möglich gewesen diesen Teil der Stadt zu besuchen und somit Einblick in das Leben der Menschen dort zubekommen. Sie erzählte mir über die Ängste und Sorgen der Menschen oder wie sie unter schwierigsten Bedingungen ihren Alltag bestreiten müssen oder mit ängsten Lebensraum zurecht zu kommen. Aber der Hauptgrund des Besuches war das wir zwei kleine Schulen besucht haben, um den Kindern dort Stifte, Malsachen und ein paar Süßigkeiten vorbei zubringen. Die Kinder freuten sich riesig über ihre Geschenken und mir wurde eine unglaubliche Gastfreundschaft entgegengebracht. Und viele gemeinsame Bilder durften natürlich auch nicht fehlen!

Momente in Schwarz-Weiß

Die Freundlichkeit der Menschen war überwältigend und wird mir immer in Erinnerung bleiben. Es sind doch diese Momente im Leben die mit keinem Geld aufzuwiegen sind und die einem das ganze Leben lang begleiten werden. 

Indien, ich werde wieder kommen. Vielen dank und bis ganz bald :)